Bad Doberan

Bad Doberan

Das Ostseeheilbad Bad Doberan ist besonders bekannt durch seinen Stadtteil Heiligendamm als den deutschlandweit ältesten Seebadeort. Bad Doberan liegt an der Ostsee zwischen den beiden Städten Rostock und Wismar. In der Kleinstadt mit ihrer Stadtfläche von 33 Quadratkilometern leben 12.000 Einwohner. Hinzukommen das ganze Jahr hindurch Touristen, Urlauber und Tagesgäste. Sie besuchen die historische Altstadt sowie Sehenswürdigkeiten wie das frühere Zisterzienserkloster mit dem Doberaner Münster als Klosterkirche. Aber auch das Prinzenpalais aus den 1820’er Jahren. Der zwei Hektar großen Kamp ist eine, im englischen Gartenstil angelegte, Parkanlage aus den 1800’er Jahren. Und natürlich ist der Ortsteil Heiligendamm, mit seiner Seebrücke, immer einen Besuch wert.

Die Bäderbahn Molli

Mit der Bäderbahn Molli als der ältesten Schmalspurbahn hier in der Ostseeregion lässt sich Bad Doberan nebst Umgebung bestens erkunden. Die dampfbetriebene Eisenbahn fährt 40 Minuten lang über die reichlich 15 Kilometer lange Strecke durch Bad Doberan und Heiligendamm bis nach Kühlungsborn. Das Quellental mit dem Quellentempel als ehemaligem Pumpenhaus ist das Ziel einer Wanderung oder Radtour. Im Stadt- und Bädermuseum Möckelhaus kann sich der Besucher über die Geschichte zur Gründung und Entwicklung des ersten deutschen Seeheilbades Heiligendamm informieren. Das Museum befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude aus den 1880’er Jahren.

Heiligendamm

Vom Ortszentrum Bad Doberan bis nach Heiligendamm direkt an der Ostsee beträgt die Entfernung sieben bis acht Kilometer. Die Autofahrt über die Landesstraße L12 dauert eine knappe Viertelstunde. Heiligendamm ist geradezu der Inbegriff eines erholsamen Aufenthaltes am Ostseestrand. Die 200 Meter lange Seebrücke sowie die über einen Kilometer lange Strandpromenade von Heiligendamm gelten zu jeder Jahreszeit als gefragtes Ausflugsziel. Restaurant, Café und Bistro sind ebenso einladend wie gut besucht. Der Ostseestrand bietet ausreichende Möglichkeiten für einen maritimen Urlaub im Strandkorb, mit Schwimmen, Baden und Wassersport. Ziele für Ausflüge durch die nähere Umgebung von Bad Doberan sind der Conventer See, der Kellerswald, oder der große und der kleine Wohld als Waldgebiete rund um Bad Doberan.

Heiligendamm Seebrücke

Die Unterbringung

Für den Urlaubsaufenthalt kann hier in am Ort unter Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Privatzimmern ausgewählt werden. Urlaub auf dem Land ist im Bauernhof sowie im Reiterhof möglich. Das Ostsee Golf Resort Wittenbeck liegt in westlicher Richtung ebenfalls nur knapp zehn Kilometer entfernt. In Bad Doberan selbst überwiegen Pensionen und Ferienwohnungen, während in Heiligendamm und Umgebung die Hotelauswahl sichtbar größer ist.

Fazit:

Als Resümee bleibt festzuhalten, dass Bad Doberan für jeden Urlauber und Besucher im wahrsten Sinne des Wortes Einiges zu bieten hat. Die Chancen auf einen geruhsamen Strandurlaub sind ebenso gut wie die Aussichten auf abwechslungsreiche Unternehmungen in der Natur.